Wozu wird ein Folienschweißgerät benötigt

Mit einem Folienschweißgerät lassen sich ganz individuelle Verschlussfolien ganz einfach herstellen. Somit wird das Folienschweißgerät hier zu einem nützlichen Küchenhelfer. Möchte man Lebensmittel lagern, so lassen sich diese ideal in kleinen Beuteln und Tüten aufbewahren. Da es diese Folientüten aber nicht immer in der richtigen Größe gibt und sie zudem selten ohne weiteres luftdicht verschlossen werden können, kommt das Folienschweißgerät hier zum Einsatz. Ob es nun darum geht, Lebensmittel einzufrieren oder um die Inhalte angebrochener Verpackungen hygienisch im Kühlschrank lagern zu können – ein Folienschweißgerät ist für solche Zwecke genau richtig. So können mit einem Folienschweißgerät hier auch problemlos frisch zubereitete Lebensmittel platzsparend und luftdicht verpackt werden.

Wie sieht es mit den Einsatzmöglichkeiten aus?

Diese kleinen Helferlein sind in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Sie nehmen nur sehr wenig Platz in der Küche weg und die Bedienung ist denkbar einfach. Aufgrund der luftdichten Verpackung bleiben die Lebensmittel lange frisch und haltbar. Werden Lebensmittel mit einer luftdichten Verpackung eingefroren, so ist ein Gefrierbrand praktisch ausgeschlossen. Neben Lebensmitteln lassen sich hier zum Beispiel auch ideal Tierfutter, Kosmetika und Medikamente sicher verpacken. Geht es an den Kauf eines Folienschweißgerätes sollte das Design des Geräts eher eine nachhaltige Rolle spielen. Viel wichtiger sind die Qualität und die Benutzerfreundlichkeit des kleinen Helfers so wie hier: https://www.vakuumierer-tests.com/folienschweissgeraete/ So gibt es Geräte, die über einen Funktionswechselschalter für Siegel- und Trennschweißen verfügen. Auf diese Weise ist es möglich, kleinere Mengen gezielt zu portionieren, da innerhalb von einem Arbeitsgang getrennt und geschweißt werden kann.

Worauf sollte außerdem geachtet werden?

Beim Kauf des Geräts sollte man auch auf den Luftentzugswert achten. Anhand dieses Wertes lässt sich erkennen, wie stark das Vakuum ausfällt, das sich nach dem Versiegeln innerhalb des Folienbeutels befindet. Dieser Luftentzugswert sollte mindestens 95% betragen. Je höher der Wert ist, desto bessere Ergebnisse sind zu erwarten.